Aktuelles | Von früh an

AKTUELLES

Haben sie Interesse an einer Beratung oder möchten sie an einem Eltern Kind Kurs teilnehmen?

Hier finden sie unsere Zusatzangebote. Bei Interesse oder auch Fragen freuen wir uns auf ihren Anruf: Tel.: 040/7223456

Stellenangebote

Wir brauchen Unterstützung!

Zum nächst möglichen Termin suchen wir eine/n Kollegin/en für unser Team. Wir freuen uns auf ihre Bewerbung und würden Sie dann gerne zu einem persönlichen Gespräch einladen!

Raum zu vermieten

Raum zu vermieten in den Abendstunden, 32 Quadratmeter nach Absprache.

Eltern-Kind-Kurse

In unserer Praxis Physiotherapie »von früh an« finden regelmäßig Kurse für Eltern mit ihren Babys im Alter von 6 Wochen bis 6 Monaten sowie im Alter von 6 Monaten bis 12 Monaten statt.
Auf der Grundlage von Berta und Dr. Karel Bobath wird gezeigt, wie natürliche Bewegungsmuster im Alltag gefördert werden können, um eine positive Entwicklung des Kindes zu unterstützen. Hierbei geht es um Fragen des Handlings wie z.B.:

  • Wie hebe ich mein Kind richtig hoch?
  • Wie trage ich es am besten ?
  • Welche Hilfsmittel sind sinnvoll oder sogar schädlich?
  • Welche Spiele kann ich meinem Kind bieten?

Darüber hinaus werden die Meilensteine der kindlichen Entwicklung aufgezeigt und die Eltern dazu angeleitet, je nach Entwicklungsstand Bewegungsmuster anzubahnen.

Abgerundet wird das Programm durch Wahrnehmungsspiele, die die körperliche Entwicklung festigen. Auch Sing-und Fingerspiele sowie die Babymassage gehören dazu.
Es kann alles besprochen werden, was den Eltern wichtig ist. Neben der Wissensvermittlung sollen natürlich Spaß, Freude und das Miteinander nicht zu kurz kommen.
Die Eltern-Kind-Kurse finden an acht aufeinanderfolgenden Dienstagen in der Zeit von 9:00 – 10.30 Uhr bzw. 11.00 – 12.30 Uhr statt.

Anmeldungen sind telefonisch unter 040/7223456 möglich.

Kinder-Rückenschule

Im Vorschulalter laufen, rennen und spielen gesunde Kinder ungezwungen, ihre Haltung ist natürlich. Bewegung und Haltung der Kinder sind von Natur aus rückenschonend und entlastend. Mit dem Beginn des Schulalltages entwickeln Kinder jedoch Haltungsschwächen, die z.B. durch zu langes Sitzen und fehlenden oder zu wenig Sport entstehen können.
Sitzzeiten mit Spitzenwerten von 8-10 Stunden am Tag sind bei Schulkindern keine Ausnahme.
Ziele der Kinderrückenschule:

  • Das Kennenlernen der Bewegung als eine Möglichkeit zur Steigerung der Lebensqualität
  • Die Förderung der Körperwahrnehmung des Gleichgewichts und der Koordination
  • Das Erlernen eines rückenfreundlichen, kindgerechten Alltagsverhalten
  • Kräftigung und Dehnung der Rumpf und Beinmuskulatur

Kinderrückenschulkurse werden in unserer Praxis auf Anfrage gegeben, die Kursgebühr ist nicht erstattungsfähig.

Jin Shin Jyutsu

Jin Shin Jyutsu bietet die Möglichkeit über das sanfte Halten der 26 „Sicherheits-Energie-Schlösser“ (in bestimmten Kombinationen) den Fluß der körpereigenen Energien zu harmonisieren.

Das unterstützt den Abbau von Stress und Anspannungen und fördert die Selbstheilungskräfte.

Jin Shin Jyutsu hilft unser ganzes Wesen (körperlich, geistig, seelisch) auszubalancieren und unser Wohlbefinden zu steigern.

Jin Shin Jyutsu wird in unserer Praxis auf Anfrage angeboten. Die Behandlung ist nicht erstattungsfähig.

Persönliche Handling Beratungsstunde für Sie und ihr Kind

Sie sind Eltern geworden?

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Wir bieten Ihnen eine 30-minütige Beratungsstunde, wenn Sie mehr über die kindliche Entwicklung erfahren wollen oder unsicher sind, da alles neu für Sie ist ! Wir zeigen Ihnen z.B. wie Sie Ihr Kind hoch nehmen und tragen können, um es bei der Entwicklung seiner motorischen Fähigkeiten zu unterstützen!

Wir haben für jedes Anliegen ein offenes Ohr und freuen uns Sie unterstützen und beraten zu können!

Die Gebühr ist nicht erstattungsfähig.

Hinweise zu Gebühren / Privatpatienten

Wie bei den Ärzten gibt es auch für den Heilmittelbereich eine allgemein verbindliche Gebührenordnung: GebüTH = Gebührenordnung für Therapeuten

Aufgrund dieser werden die Preise zwischen Privatpatient und Therapeut (Praxis) frei vereinbart und mit dem Behandlungsvertrag festgelegt! Die Preisbildung orientiert sich bundesweit an der Preisgestaltung der Ärzte!
Dabei werden die Tarife der Ersatzkassen -VDAK- als Grundlage herangezogen und mit verschiedenen Faktoren multipliziert. Meist liegt dieser Faktor zwischen dem 1,8 fachen für technische Anwendungen und dem 2,3 fachen für aktive Leistungen des Ausgangsatzes.
Das Amtsgericht Hamburg spricht sich in einem Urteil  dafür aus, dass das 2,3 fache des VDAK-Satzes eine übliche Vergütung ist.

Leider kommt es immer wieder zu Kürzungen von privaten Krankenversicherungen! Die Versicherer berufen sich darauf, dass die Honorare nicht angemessen wären. Manche akzeptieren nur die Beihilfesätze des öffentlichen Dienstes, obwohl das Bundesministerium des Inneren diese nicht als kostendeckend erachtet. Dabei verkennen die Versicherer die Rechtslage!
Nachdem sie einen Honorarvertrag mit uns geschlossen haben, kann die Krankenversicherung nicht einwenden, die vereinbarten Honorare seien nicht üblich.
Laut § 623 2 BGB stellt sich die Frage der Üblichkeit nur, wenn keine Honorarvereinbarung getroffen wurde.
Ist eine Honorarvereinbarung geschlossen, gilt diese vorrangig!

REICHEN SIE DAHER MIT IHREM ERSTATTUNSANTRAG AN IHRE
KRANKENVERSICHERUNG NEBEN DER ÄRZTLICHEN VERORDNUNG UND UNSERER RECHNUNG DIE VERGÜTUNGSVEREINBARUNG MIT EIN!

Urteile die unsere Auffassung stützen und die sie bei ihrer Krankenversicherung angeben sollten:

  • AG Hamburg (AZ:11 C 14/94)
  • LG Würzburg 13.02.2002 (AZ:42 S 1364 /01)
  • LG Köln 20.07.2005 (AZ: 26 O 225/04)
  • OLG Köln 26.04.2006 (AZ: 5 U 147/05)
  • LG Düsseldorf, 04.05.05 (AZ: 12 O 192/04)
  • OLG Düsseldorf, 18.05.2006 (AZ: I-6 U 116/05)
  • AG Hamburg 10.10.2007 (20 A C 28/07)

Ein kurzes Schreiben eines Anwaltes an ihre Versicherungsgesellschaft sollte reichen, diese zur vollen Erstattung zu veranlassen, wenn sich das Behandlungshonorar in einem angemessenen Rahmen befindet und das 2,3 fache des VDAK Satzes nicht übersteigt!
Falls sie von ihrer Krankenversicherung einen negativen Bescheid bekommen haben, können sie auf der folgenden Webseite www.privatpreise.de Musterbriefe einsehen und downloaden!